Liebe Leserin, lieber Leser! Vielen Dank für das Interesse an meinem Buch. Ich freue mich über jede Resonanz, egal, ob positiv oder negativ, jedoch bitte ich um Sachlichkeit. Bettina A. Müller

Dieses Gästebuch gehört




 Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 235 | Aktuell: 235 - 231Neuer Eintrag
 
235


Name:
Hans-Martin (hansmartin@gmail.com)
Datum:Do 14 Dez 2017 09:57:25 CET
Betreff:Wow!
 

Hallo Bettina,

seit dem Beitrag im Bayrischen Fernsehen folge ich dir im Netz und muß sagen, es gefällt mir sehr, was ich sehe. Du bist geradlinig, ehrlich, aber mit dem nötigen Fingerspitzengefühl die eigenen Maßstäbe anderen nicht aufzudrücken. Mach weiter so!

Mit herzlichen Grüßen!

 
 
234


Name:
Manuela (m.kich@gmx.de)
Datum:Sa 25 Nov 2017 10:33:18 CET
Betreff:Mut-Löwenmut
 

Liebe Bettina, was für eine wunderbare Liebesgeschichte! Gibt es einen zweiten Teil? Wie ging es weiter? Oder geht es immer noch weiter? Liebe Grüße von einem neugiriegen Fan! Manu

 
 
233


Name:
Renate (renate_kun@gmail.com)
Datum:Do 23 Nov 2017 11:48:54 CET
Betreff:Chapeau
 

Liebe Bettina,
gratuliere zu einer sehr schönen Homepage, die vorallem sehr übersichtlich ist und dazu noch tolle Fotos beinhaltet! Bücher bitte zuschicken!
Mit herzlichen Grüßen aus dem hohen Norden!
Renate

 
 
232


Name:
thomas (thomas_kiel@gmail.com)
Datum:So 19 Nov 2017 11:34:28 CET
Betreff:Afrika
 

Liebe Bettina, ich kenne Afrika, ich habe leider "nur" die Sahara in Algerien durchquert, es wäre mein Traum gewesen, die Route Libyen/Tschad zu fahren, dafür reichte aber der Mut nicht aus, es gab zu wenige Informationen über diese Route! Deshalb meinen allerhöchsten Respekt!

Herzliche Grüße von einem ebenfalls wüstenbegeisterten Motorradfahrer! Thomas

 
 
231


Name:
Birgit (bikaschu@t-online.de)
Datum:Sa 11 Nov 2017 08:23:08 CET
Betreff:Hut ab!
 

Ich lese diese Seite, verfolge die Facebookeinträge und denke mir, wow, was für ein Leben! Was für eine tolle, mutige, lebenshungrige Frau, was für ein schönes Leben an schönen Plätzen. Ich bin 52 und habe wohl schon viel versäumt. Ich bin ein wenig neidisch, nicht in Form von Neid, eher von Bewunderung für all' die Dinge, die Sie gesehen und etlebt haben und den Mut, all das anzupacken. Für das Auge, all' die schönen Dinge zu sehen, für das Talent, das Zuhause so schön zu gestalten, für die tollen Fotos und das Teilen der Erfahrungen. Danke.

 
 


 Zurück zur Homepage| Nächste Seite